Telefon: 02408/3933
Unreine Haut, Pickel und Mitesser
AdobeStock/Shisu_ka
Symbolbild

Unreine Haut zeigt sich durch das Auftreten von Pickeln, Mitessern und Hautrötungen – oft im Gesicht, manchmal aber auch am Rücken, an den Schultern oder am ganzen Körper. Diese Tipps helfen.

Pickel oder Mitesser entstehen, wenn zu viel Hautfett produziert wird. Der Talg gelangt in die Poren und dient Bakterien als Nahrung. Zu dem Gemisch gesellen sich abgeschuppte Hornzellen und es entsteht ein Pfropf, der die Pore verstopft. Der Mitesser kann sich entzünden und zum roten Pickel werden. Besonders oft leiden Teenager in der Pubertät unter unreiner Haut, aber auch später kann das lästige Phänomen noch auftreten.

In den meisten Fällen können Pickel, Mitesser und Hautrötungen durch Veränderungen der Pflegeroutine und Lebensweise wirksam bekämpft werden. In manchen Fällen stecken andere Ursachen hinter den Hautunreinheiten und nur der Besuch beim Hautarzt kann die Auslöser klären. Auf jeden Fall haben Mitesser und Pickel nichts mit mangelnder Hautpflege zu tun.

Unreine Haut beeinflusst das Wohlbefinden von Betroffenen im Alltag sehr. Sie haben Angst, ihre Haut zu zeigen. Juckende und entzündete Pickel verursachen neben körperlichem Unwohlsein auch psychische Probleme. Um die lästigen Hautveränderungen loszuwerden kann es helfen, Ess- und Lebensgewohnheiten umstellen oder die unreine Haut mit geeigneten Produkten aus Ihrer INDA Apotheke selbst behandeln.

Bei unreiner Haut und Pickel kann es oft schon helfen, weniger Milch zu trinken und Zucker, Weißmehl und Fast Food zu meiden. Stattdessen sind Gemüse, Nüsse und Vollkornprodukte willkommen.

Günstig wirken sich oft Omega-3-Fettsäuren, Eicosapentaensäure (EPA) und Docosahexaensäure (DHA) aus. Sie sind in fettem Fisch oder Fischölkapseln enthalten. Das Gleiche gilt für eine gesunde Bakterienflora im Darm, die sich durch ballaststoffreiche Ernährung und probiotische Produkte aus der Apotheke fördern lässt.
Verwenden Sie weder zu heißes noch kaltes Wasser zum Reinigen der Haut, das könnte Ihre Haut unnötig reizen. Oft wird die Haut zu aggressiv gesäubert. Dabei werden Fette ausgewaschen, die schützen sollen. Die Haut kann gleichzeitig trocken und fettig sein. Seifenfreier Reinigungsschaum entfernt überschüssigen Talg auf sanfte Weise.
Nach der Reinigung wird die Haut am besten mit einer Feuchtigkeitscreme auf Wasserbasis gepflegt. Cremen sollte man nur dort, wo es nötig ist. Bei fettiger Haut also höchstens im Bereich des Jochbeins. An allen anderen Stellen produziert die zu Unreinheiten neigende Haut genügend eigenes Fett. In Ihrer INDA Apotheke beraten wir Sie gerne zu geeigneten Produkten gegen Pickel.
Auf den Handflächen befinden sich viele Bakterien, daher ist regelmäßiges Händewaschen wichtig. Verwenden Sie außerdem verschiedene Handtücher für Ihr Gesicht und für die Hände.

Wann zum Arzt

Wenn die Symptome nicht verschwinden und Mitesser und Pickel flächendeckend auftreten oder sich großflächige Knötchen, Blasen oder Hautentzündungen entwickeln, sollten Sie sich Hilfe bei einem Hautarzt suchen. Er kann Cremes verschreiben, die die Hornpfropfen auflösen und gegen die Entzündung wirken. Zeigt die Therapie nicht den gewünschten Erfolg, können Tabletten die Talgproduktion regulieren. In der Schwangerschaft dürfen sie nicht eingenommen werden. Während der Anwendung muss sicher verhütet werden.

Die richtige Pflege

Es gibt Pflege- und Reinigungsprodukte, die sich besonders gut für die Behandlung von unreiner Haut eignen. Für die regelmäßige Reinigung und Pflege der Haut sollten Sie Produkte nutzen, die nicht den wichtigen Säureschutzmantel der Haut angreifen. PH-hautneutrale Produkte können helfen, die natürliche Schutzbarriere der Haut zu schützen. Der pH-Wert sollte dabei etwa 5,5 betragen. Außerdem sind bei unreiner Haut parfümfreie und hautfreundlichen Produkte sinnvoll, die die Haut nicht zusätzlich reizen.

Wenn Sie Make-up tragen, um die Hautunreinheiten zu überdecken, sollten Sie auf jeden Fall auf nicht-komedogenes Make-up zurückgreifen, das auf die Bedürfnisse unreiner, zu Akne neigender Haut abgestimmt ist.

In Ihrer INDA Apotheke führen wir Pflegeserien für jeden Hauttyp und beraten Sie gern.

Natürliche Heilmittel

Im Kampf gegen unreine Haut lohnt sich auch der Versuch mit Hausmitteln. Heilerde z. B. ist ein mineralisches Pulver und hilft, Pickel schneller abheilen zu lassen. Es gibt Heilerde als loses Pulver oder auch als fertige Maske in Ihrer Apotheke zu kaufen. Auch Aloe vera kann ein wirksames Mittel gegen Unreinheiten sein, denn einige Wirkstoffe der Pflanze sind adstringierend und antibakteriell. Gele aus Aloe vera spenden Feuchtigkeit und eignen sich ideal für trockene Haut, die zu Pickeln, Mitessern und Rötungen neigt.

Zinksalbe gegen Pickel

Zinksalbe unterstützt nicht nur die Heilung kleiner Wunden, ihre antibakterielle, antiseptische und adstringierende Wirkung kann auch helfen, Pickel wirksam zu bekämpfen. Das in der Salbe enthaltene Zinkoxid bindet Wasser und nimmt Bakterien den Nährboden, um sich zu vermehren. Reinigen Sie die zu behandelnde Körperpartie, bringen Sie die Salbe mit einem Wattestäbchen auf und waschen Sie alles am nächsten Morgen wieder ab.

Dr.

Frank Kleis,

Ihr Apotheker

Aktions-Angebote

31% gespart

CETAPHIL

Feuchtigkeitscreme

Pflegt chronisch trockene und empfindliche Haut.

PZN 1874014

statt 28,95 3)

456 ML (43,84€ pro 1l)

19,99€

Jetzt bestellen
27% gespart

EUCERIN

AtopiControl Balsam

Schnell einziehende Basispflege bei Neurodermitis. Schnell einziehende Textur.

PZN 15581586

statt 25,25 3)

400 ML (46,23€ pro 1l)

18,49€

Jetzt bestellen
24% gespart

EUCERIN

DermoPure Triple Effect Serum

Medizinische Hautpflege mit Triple Effect gegen Unreinheiten und Pickelmale.

PZN 16907110

statt 22,25 3)

40 ML (424,75€ pro 1l)

16,99€

Jetzt bestellen

Abgabe in haushaltsüblichen Mengen, solange der Vorrat reicht. Für Druck- und Satzfehler keine Haftung.
1) Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker.
2) Angabe nach der deutschen Arzneimitteltaxe Apothekenerstattungspreis (AEP). Der AEP ist keine unverbindliche Preisempfehlung der Hersteller. Der AEP ist ein von den Apotheken in Ansatz gebrachter Preis für rezeptfreie Arzneimittel. Er entspricht in der Höhe dem für Apotheken verbindlichen Abgabepreis, zu dem eine Apotheke in bestimmten Fällen (z.B. bei Kindern unter 12 Jahren) das Produkt mit der gesetzlichen Krankenversicherung abrechnet. Der AEP ist der allgemeine Erstattungspreis im Falle einer Kostenübernahme durch die gesetzlichen Krankenkassen, vor Abzug eines Zwangsrabattes (zur Zeit 5%) nach §130 Abs. 1 SGB V.
3) Unverbindliche Preisempfehlung des Herstellers (UVP).

Der Artikel hat Ihnen gefallen?

Dann teilen Sie ihn doch mit anderen.

Das könnte Sie auch interessieren

INDA Apotheke

Kontakt

Tel.: 02408/3933

Fax: 02408/6872


E-Mail: info@inda-apotheke.de

Internet: http://www.inda-apotheke.de/

INDA Apotheke

Schleckheimer Straße 38

52076 Aachen

Öffnungszeiten

Montag bis Freitag
08:00 bis 18:30 Uhr


Samstag
08:30 bis 13:00 Uhr


Abgabe in haushaltsüblichen Mengen, solange der Vorrat reicht. Für Druck- und Satzfehler keine Haftung.
1) Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker.
2) Angabe nach der deutschen Arzneimitteltaxe Apothekenerstattungspreis (AEP). Der AEP ist keine unverbindliche Preisempfehlung der Hersteller. Der AEP ist ein von den Apotheken in Ansatz gebrachter Preis für rezeptfreie Arzneimittel. Er entspricht in der Höhe dem für Apotheken verbindlichen Abgabepreis, zu dem eine Apotheke in bestimmten Fällen (z.B. bei Kindern unter 12 Jahren) das Produkt mit der gesetzlichen Krankenversicherung abrechnet. Der AEP ist der allgemeine Erstattungspreis im Falle einer Kostenübernahme durch die gesetzlichen Krankenkassen, vor Abzug eines Zwangsrabattes (zur Zeit 5%) nach §130 Abs. 1 SGB V.
3) Unverbindliche Preisempfehlung des Herstellers (UVP).

powered by apovena.de